Hippotrip, Lissabon

Eine Tour durch Lissabon gefällig? Aber keine Lust auf eine 08/15 Tour?

Dann ist der Hippotrip eine sehr gute Alternative, denn dieser fährt nicht nur an Land sondern auch im Wasser.

Mit einem Preis von 25€ für einen Erwachsenen (17+) und 15€ für Kinder/Jungendliche (2-16) sicherlich nicht ganz billig aber es ist eben mal etwas anderes.

Unsere sehr sympathische Tourleiterin (Katharina) und unser Busfahrer (Gonzales) waren sehr lustig drauf und Sprachen während der gesamten Fahrt Englisch und Portugiesisch, wobei leider letzteres dominierte.

Nach einer Zeit an Land fährt der Bus an einem Hafen direkt in den Rio Tejo und setzt dort seine Sightseeingtour fort.

Bewertung von Max:

4,5 Sterne von 5 Sternen, da uns die Bustour wirklich mega viel Spaß gemacht hat und vor allem der Teil im Wasser mal etwas anderes war.

Wormser Wochenmarkt

Wie fast jeden Samstag war ich auch heute wieder auf dem Wormser Markt. Seit ein paar Monaten gibt es auf dem Markt auch einen Jäger der Wild vom Donnersberg schießt/verkäuft , sein Fleisch ist einfach genial. Was ich auch cool finde, kennen sie diese ganzen Vorteils-/Bonuskarten die man überall bekommt (z.B. 10 mal für mehr als 5 € einkaufen ein Brot gratis) er hat solche Karten auch, gibt sie aber nicht aus sondern lagert sie bei sich in einer Schachtel und man muss nur seinen Namen sagen und schon macht er einen Stempel auf seine sofern man schon eine hat. Auch unser Stamm – Obst und Gemüseladen Schroth hatte heute wieder (wie immer)  gute Qualität gehabt. Aber wer weis wie lange es den Obst und Gemüseladen noch auf dem Markt gibt da es keiner der Kinder des Eigentümers übernehmen will. Aber auf dem Markt gibt es selbstverständlich mehr als nur einen Obst und Gemüseladen. Auch Fr. Immel ist fast jeden Samstag auf dem Markt und verkäuft dort fantastische Dosenwurst aus eigener Herstellung. Viele weitere Stände sind auch noch auf dem Markt zu finden wie mehrere Käseläden, Metzger, … 

Also das besuchen lohnt sich wirklich der Markt ist Donnerstags (etwas kleiner) und Samstags entweder auf dem Wormser Marktplatz oder bei Veranstaltungen auf dem Ludwigsplatz.

Meine Bewertung:

5 von 5 Sternen, der Markt ist einfach genial und alle Produkte haben eine super Qualität und alle sind sehr nett 😉

 

 

Sushi – sieht vielleicht schwer aus, ist aber eigentlich ganz einfach!

Wie gut das wir einen Japaner im Herbst bei uns hatten.

Er wollte mit uns Sushi machen. Ein Problem! Als der tolle Fisch ankam, war er nicht da!

So mussten alle ran und wir verbrachten einen tollen Abend mit Nigiri, Sashimi und vielen anderen Sushi Varianten. Dazu gab es dann von unserem Takeshi (dem eigentlichen Sushi-Meister) – der zu spät kam – noch eine Probe von verschiedenen Grand Cru Sakes von denen alle Erwachsenen am Tisch ziemlich begeistert waren.

Bewertung von Max: Es hat toll geschmeckt und Sushi machen, macht einfach nur Spaß!

Mein Tipp: Nicht ins Sushi – Restaurant gehen, sondern einfach mal alle Zutaten kaufen und einfach Sushi selbst machen.

 

Foto-2

 

 

Weinhaus Bluhm

Silvia und Roland Ladendorf betreiben eine ganz gemütliche Kneipe in Mainz. Es ist keine normale Kneipe sondern mehr eine Weinstube. Roland ist ein großer Weinfan und  hat alle guten deutschen Weine in seinem Keller,Silvia kocht dazu deftige Rheinhessiche Klassiker. Mein Eltern trinken dort am liebsten Weine von Breuer oder Schönleber, mein Bruder und ich trinken am liebsten den „roten“ Apfelsaft aus Mainz. Er hat viel mehr Säure als ein normaler Apfelsaft und weniger süß und super erfrischend. Dazu essen wir Spundekäse mit Brezeln oder Leberwurst,Blutwurst und Fleischwurst.

Bewertung von Max: 5 von 5 Sterne ,weil es uns bei Silvia und Roland soo gut gefällt und beide einfach.

Wilhelma Stuttgart

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAAm Wochenende habe ich meine Freundin Nanni in Stuttgart besucht. Erst hat uns ihre Mutter gut bekocht, und dann sind Nanni und ich per U-Bahn zur Wilhelma gefahren. Erst waren wir bei den Flammingos, dann sind wir zu den Enten gelaufen sie waren kleiner als unsere Hausenten. Auf einmal habe ich kleine Pinguine gesehen sie waren so süß, alle Leute standen nur um die Pinguine um ihnen beim schwimmen zu zu schauen. Danach sind wir zuden vielen vielen Affen gegangen die es in der Wilhelma gibt, z.b. Menschenaffen ,kleine niedliche Affen oder riesige Affen fasst so groß wie ich. Plötzlich hörte ich ein lautes brummen, es waren die Tiger, Löwen, Leoparden die neben dran im Gehege, da sind wir dann direkt hin gegangen. Der eine ging mir sogar bis zu den Schultern er war riesig, aber leider ist am 16.01.12 eine der Leoparden gestorben. Nach so einem langen Weg haben wir uns erstmal was leckeres gekauft. Dann ging es weiter zuden Nilpferdern man haben die gestuncken, schlimmer als die Affen, Giraffen oder sogar schlimmer als die Elefanten.

Lachs fangen in den Osterferien

Letzte Woche hatten welche ein Treffen mit Freunden aus Norwegen Schweden und Irland. Alle zusammen möchten wie wir in den Osterferien für vier Tage nach Schottland, Um auf dem Fluss Tay zu versuchen wilde Lachse zu fangen und selbst zu räuchern. Unsere Freundin Sara Jane hatte uns bereits in den Herbstferien schon und von dort Fisch mitgebracht wir konnten uns alle davon überzeugen, wie toll er schmeckt. So war dann unser erstes Vorbereitungstreffen vor einer Woche ein wahrer Hochgenuss. Mit Frischen Fisch auf Eis manche waren 12 Stunden vorher noch im Wasser reisten unsere  Freunde an. Ich konnte wirklich nicht sagen, ob Schweden, Norwegen oder Irland den besten Fisch hat. Ich freue mich schon sehr darauf Sarah Jane und all die anderen über die Osterferien wieder zu sehen und werde gerne von meinen Erlebnissen in Schottland berichten vielleicht beißt ja auch ein Lachs bei mir an.